Polymere Räumlich Globaler Struktur - (RGS - Polymere)
home
 

brit.gif (394 Byte)

 

Die RGS-Polymere (engl. SGS-polymers) wurden Ende der 70er Jahre in der ehemaligen Sowjetunion entwickelt.
Bei den RGS-Polymeren handelt es sich um hochporöse kompakte Filtermaterialien, die in sich die Eigenschaften von Ionenaustauschern, Adsorbentien, Deemulgatoren und Mikrofiltern vereinen.
Ihre Eignung für den Einsatz in der Trinkwasserreinigung, der abfallfreien Wasserenthärtung und der Reinigung von radioaktiv kontaminierten Wässern sowie Industrieabwässern wurde mehrfach nachgewiesen.
RGS
Abb.: RGS-Polymere

  Anwendungen mit RGS